musikkapelle

Musikausflug in die Südsteiermark

Die Musikkapelle Virgen hatte 2015 ein erfolgreiches und arbeitsintensives Jahr. Dies war ein gelungener Anlass, um nach einer längeren "Reisepause" wieder einen Ausflug zu organisieren.
Mit dem Reisebus ging es am Samstag, den 7.11.,Richtung Steiermark. Dort standen zwei Besuche in Weinschenken der südsteirischen Weinstraße am Programm. Neben einer Weinverköstigung und essbaren Leckerbissen sorgten auch zwei Musikanten für gute Unterhaltung und ein gemütliches Beisammensein. Abends wurde dann das Grazer Nachtleben erkundet.
Der Sonntag startete mit einer interessanten Stadtführung und einer "Wanderung" auf den Schlossberg, bevor es am Nachmittag wieder Richtung Virgen ging.
Insgesamt war der zweitägige Ausflug eine schöne Belohnung für die ehrenamtlichen Tätigkeiten unterm Jahr.

Benefizkonzert – Abschlusskonzert

Die musikalischen Großereignisse sind erfreulicherweise alle gut verlaufen. Beim Abschlusskonzert nutzte der Verein daher die Möglichkeit etwas Gutes weiterzugeben. Die Musikkapelle Virgen sammelte während dem letzten Konzert des Jahres für zwei Familien aus dem Verein, dessen Kinder erkrankt sind. Einnahmen und Spenden wurden noch aufgerundet und so kam ein beträchtliches Ergebnis von € 3500,-- zusammen. Dieser Betrag wird auf die beiden Familien aufgeteilt. Weiters präsentierte Weichsler Hermann im Rahmen vom Konzert seinen komponierten Marsch „Frisch voraus“. Diesen hat er der Musikkapelle Virgen gewidmet und somit dirigierte Ehrenmitglied Weichsler diesen auch bei der ersten öffentlichen Interpretation.

Laternenfest

Im Konzertsommer 2015 folgte ein Höhepunkt auf den nächsten, trotz der vielen Programmpunkte ließ die MK-Virgen das Laternenfest nicht aus. Mit einem klangvollen Konzert eröffnete die Gastmusikkapelle Leisach das Fest am 8. August. Zahlreiche Einheimische und Gäste folgten den Blasmusikklängen und fanden sich am Dorfplatz ein. Anschließend wurde das tanzbegeisterte Publikum vom „Osttirol Quintett“ unterhalten. Um die Lärmbelästigung im Dorf nicht auszureizen, fand die Party ab Mitternacht im Vereinshaus statt. „DJ Mario“ legte im Musikzimmer auf und sorgte für gute Stimmung bis spät in die Nacht.

25 Jahre Almblasen

Seit 25 Jahren findet das von Joast Fritz veranstaltete Musikantentreffen auf der Zupalseehütte statt. Dieses Jubiläum wurde heuer angemessen gefeiert. Das Vorstellungskonzert der einzelnen Gruppen im Pavillon musste am Samstag leider wetterbedingt abgebrochen werden, aber dafür zeigte sich die Sonne am Sonntag von ihrer Besten Seite. Ein blinder Pfarrer aus der Erzdiözese Limburg reiste mit einer Blindengruppe an und zelebrierte die Messe oberhalb der Zupalseehütte. Pfarrer Stefan Müller kennt Virgen schon von früheren Besuchen und kam dieses Jahr eigens zum Almblasenjubiläum. Auch die einzelnen Bläsergruppen reisten zahlreich von Nah und Fern an. Neben Musikern aus Nordtirol, Südtirol und Osttirol nahmen auch einige Musikanten aus Bayern und der Südsteiermark den langen Weg auf sich. Sogar ein Alphornbläser aus Belgien scheute die lange Anreise nicht und bereicherte das Almblasen 2015 mit seinem Alphorn. Die Musikkapelle Virgen war unter anderem durch die Weisenbläser unter der Leitung von Markus Lang vertreten. Weiters gingen für diese Veranstaltung mehrere junge Weisenbläsergruppen aus dem Verein hervor.

 

Rückblick - Iseltaler Bezirksmusikfest 2015

Heuer fand das Iseltaler Bezirksmusikfest in Virgen statt. Bereits im Vorfeld wurde das Dorf mit Zeichnungen vom Malwettbewerb der NMS Virgen geschmückt, und so auf das Fest eingestimmt.

Die Eröffnung erfolgte am Samstagabend mit dem Bieranstich, durchgeführt von Bgm. DI Dietmar Ruggenthaler, im Kultursaal. Die Bundesmusikkapelle Zell am Ziller, unter der Leitung von Fritz Joast jun., spielte dann ein abwechslungsreiches Konzert vor zahlreich erschienenem Publikum. Anschließend wurde zu den Klängen von der Musikgruppe „Die Lungauer“ getanzt und gefeiert.

Der Festakt am Sonntag begann mit einem Sternmarsch der einzelnen Kapellen zum Virger Dorfplatz hin. Dort fand die heilige Messe, gehalten von Pater Maximilian, und feierlich musikalisch umrahmt durch alle Kapellen, bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen statt. Daraufhin folgten die Ehrung der abgelegten Übertrittsprüfungen im Musikbezirk und die Ansprachen der Ehrengäste. Die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft von Obmann Adolf Stadler erfolgte durch Bezirksobmann Andreas Berger und Bgm. DI Dietmar Ruggenthaler. Bei der Defilierung marschierten die Musikformationen, angeführt von den Musikkapellen St. Johann und Huben, der Trachtenmusikkapelle Kals a. G., gefolgt von den Musikkapellen aus St. Jakob i.D., Matrei i.O., Prägraten a.G., Hopfgarten i.D. und St. Veit i.D, nochmals durchs Dorf. Damit war der offizielle Teil abgeschlossen und die Kapellen traten zu ihren Einzelkonzerten an.

Als kleines Dankeschön für die Teilnahme beim Bezirksmusikfest erhielten die Musikkapellen, einschließlich der Bundesmusikkapelle Zell am Ziller, Siegerzeichnungen des anfangs erwähnten Malwettbewerbes der NMS Virgen. Für Tanz und Unterhaltung sorgte dann noch die „Tegernseer Tanzlmusik“ und das Fest klang mit exzellenter Stimmung aus.

Herz Jesu Konzert und Ehrungen

Am 13. Juni haben sich zahlreiche Zuseher und Zuhörer der Musikkapelle Virgen am Dorfplatz versammelt, um dem Herz – Jesu Konzert zu lauschen. Trotz früh einsetzendem Regen wurde das Konzert planmäßig durchgeführt. Leider konnte die traditionelle Umrahmung mit den Bergfeuern und dem Einflug der Paragleiter wetterbedingt nicht stattfinden. Die Klarinettistin Andrea Egger und Marketenderin Olivia Fuetsch erhielten im Rahmen des Konzertes Ehrungen für 10 Jahre Mitgliedschaft.

Iseltaler Bezirksmusikfest 2015

plakat neu

Almblasen 2015

AlmblasenPlakat15  

Musikfest 2015

11414770 10204395564236760 879742666 n

11637938 10204395548516367 1875611240 n

11541314 10204395548756373 31367838 n

Programm Frühjahrskonzert

KonzertProgramm15

KonzertProg15

Frühjahrskonzert

 

Studio 20150405 101046

ab 20:00 Uhr

Musikalische Großereignisse 2015

Reich an musikalischen Ereignissen wird das Jahr 2015. Die Musikkapelle Virgen, welche heuer 195-jähriges Bestehen feiert, hat ein dicht gedrängtes Programm.

 

Eröffnet wird die Konzertsaison mit dem Frühjahrskonzert im Kultursaal, bei dem neu einstudierte Stücke präsentiert werden. Nach dem Muttertagskonzert und dem Frühschoppen auf der Reiter Alm in Leisach findet das traditionelle Herz Jesu Konzert am Dorfplatz statt. Durch die Umrahmung mit den Bergfeuern und die Showeinlage der Paragleiter entsteht bei diesem Konzert immer wieder eine besonders schöne Atmosphäre. 

 

Außerdem findet heuer das traditionelle Fest der Musikkapellen in Virgen statt. Wie üblich wechselt der Austragungsort jedes Jahr unter einer der neun Gemeinden im Musikbezirk Iseltal ab.

 

Das Iseltalter Bezirksmusikfest beginnt am Samstag 4. Juli um 19:30 Uhr im Kultursaal Virgen mit einem Bieranstich und dem Eröffnungskonzert der Bundesmusikkapelle Zell am Ziller unter der Leitung von Kpm. Joast Fritz jun. Ab 21:45 Uhr spielt die junge 5-köpfige Musikband „Die Lungauer“, die unter anderem bei der Musikanten Ski-WM 2014 in Schladming gespielt haben und bereits GOLD beim Internationalen Oberkrainerwettbewerb holten, zum Tanz auf.

 

Am Sonntag steht das Virger Dorfzentrum dann ganz im Zeichen dieser Veranstaltung. Die Musikkapellen aus den verschiedenen Gemeinden (Hopfgarten i.D., Huben, Kals, Matrei i.O., Prägraten, St. Jakob i.D., St. Johann i.W., St. Veit i.D., Virgen und Zell am Ziller) treffen um 8:15 Uhr ein und stellen sich für den gemeinsamen Sternmarsch zur Heiligen Messe auf. Die Feldmesse auf dem Dorfplatz beginnt um 8:45 Uhr, wird von Pfarrer Damian Frysz zelebriert und von allen 10 Kapellen gemeinsam mitgestaltet. Der feierliche Klang und das imposante Bild der ca. 500 Musikanten mit ihren unterschiedlichen Trachten ist jedes Jahr einer der Höhepunkte des Bezirksmusikfestes. Nach den darauffolgenden Festansprachen der Ehrengäste marschieren die einzelnen Musikkapellen mit Defilierung ab.

 

Ab 11:00 Uhr bringen die einzelnen Kapellen ihre Kurzkonzerte vor. Die weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannten „Hippacher Musikanten“ aus dem Zillertal sorgen ab 15:00 Uhr für einen erstklassigen und reizvollen musikalischen Ausklang.

 

Die Mitglieder der Musikkapelle Virgen freuen sich auf zahlreiche Besucher bei den einzelnen Veranstaltungen!

Vorstandswahlen

Bei der Generalversammlung am 5.1.2015 wurden die Vorstandsmitglieder der Musikkapelle für eine neue Periode von 3 Jahren gewählt.

 

Obmann: Adolf Stadler

Obmann Stv.: Alois Lang

Kapellmeister: Raphael Lukasser

Kapellmeister Stv.: Franz Mariacher

Jugendreferent: Raimund Stadler

Jugendreferent Stv.: Daniel Mariner

Kassier: Josef Weiskopf

Kassier Stv.: Manfred Bstieler

Schriftführerin: Katharina Jestl

Schriftführerin Stv.: Martina Assmair

 

Stabführer: Raphael Lukasser

Stabführer Stv.: Alois Lang

Marketenderinnenbeauftragter: Bernhard Wurnitsch

Marketenderinnenbeauftragte: Olivia Fuetsch

Trachten männlich: Michael Wibmer

Trachten weiblich: Katharina Wurnitsch

Instrumente: Franz Mariacher

Notenwart: Franz Mariacher, Josef Weiskopf

 

 

Ehrungen beim Herz Jesu Konzert

Beim Herz Jesu Konzert am 28. Juni 2014 wurde Franz Bstieler für 58 treue Mitgliedsjahre gedankt und eine Urkunde überreicht. Ebenso erhält Markus Lang für 6 Jahre Kapellmeistertätigkeit eine Urkunde und Dank, sowie Ramina Fuetsch die für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde.

 

 

Unterkategorien